Gemeindebrief Online
 
Evangelisch - Lutherische Kirchgemeinden
Chemnitz - Adelsberg
und
Kleinolbersdorf - Altenhain
Gemeindebrief Online  >  Zur Diskussion
 Startseite  Sitemap  Impressum 
Veranstaltungen
Gottesdienste
Gruppen und Kreise
 
Gemeindebrief Online
Was gelaufen ist
Fingerzeig
Hier spielt die Musik
Zur Diskussion
Download
 
Kindergarten
Kleine Leute ganz Gross
 
Gemeindepartnerschaft
Bucaramanga/Kolumbien
 
Kirche
Unsere Bauprojekte
Rundgang Adelsberg
 
<< Dezember >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
48 28 29 30 01 02 03 04
49 05 06 07 08 09 10 11
50 12 13 14 15 16 17 18
51 19 20 21 22 23 24 25
52 26 27 28 29 30 31 01
 
 

Themen, die dran sind

Abendmahl mit Kindern

Seit einem gemeinsamen Wochenende im Januar befasst sich der Kirchenvorstand mit dem Thema: „Abendmahl mit Kindern“. Zuerst haben wir überlegt, was Abendmahl für uns bedeutet. Wichtige Gedanken sind, dass wir bei der Feier des Abendmahls Gottes Liebe im Zuspruch der Vergebung zugesagt bekommen. Wir hören nicht nur, sondern können sie mit allen Sinnen genießen und erfahren. Dabei erleben wir die tiefe Gemeinschaft mit Jesus und untereinander. Das stärkt uns und unseren Glauben und gibt Kraft und Hoffnung für den Alltag. Uns ist aufgefallen, dass unsere Kinder schon lange nicht mehr an den Abendmahlsfeiern teilnehmen, obwohl wir uns das sehr wünschen. Deshalb hat der Kirchenvorstand beschlossen, den Ablauf im Gottesdienst so zu ändern, dass  Kinder zum Abend-mahl dabei sein können.  Weiterhin hat die Landeskirche eine sehr an-sprechende Handreichung herausgegeben, mit der neu für die Teilnahme von Kindern am Abendmahl geworben wird und viele praktische Vorschläge zur Umsetzung gegeben werden.   Ganz nach der Auffassung von Martin Luther zu: „…für Dich gegeben...“ gibt es zum Empfang des Abendmahls keine Bedingung außer ein „gläubiges Herz“.

 

In diesem Sinne haben wir das Thema bei der Gemeindeversammlung am 13. November vorgestellt und ein viel positives Echo erhalten. Wir wollen mit  dem Projekt in den Schülertreffs ab Januar / Februar beginnen. Dazu sind alle Kinder der 1. bis 6. Klasse herzlich eingeladen. Für die Familien, die sich dafür entschei-den, dass ihre Kinder in Zukunft das Abendmahl erhalten sollen, wird es am 18. März und am 1. April eine gemeinsame Einführung mit Eltern oder Paten geben. Am Gründonnerstag soll zu einem besonderen Familiengottesdienst den Kindern das erste Mal das Abendmahl gereicht werden. Kinder, die nicht an dieser Einführung teilnehmen, sind weiterhin zum Abendmahl eingeladen und bekommen den Segen Gottes zugesprochen. Uns ist bewusst, dass offene Fragen in der praktischen Durchführung in der nächsten Zeit noch diskutiert und geklärt werden müssen. Wenn wir mit dem Projekt positive Erfahrungen machen, soll diese Einführung aller 2 oder 3 Jahre für die Kinder der 1. bis 3. Klasse wiederholt werden. Wir wollen dafür beten, dass unsere Kinder durch das Abendmahl Gottes Segen ganz besonders erleben.

 

Robert Grötzschel, Kirchvorsteher

Keine Artikel in dieser Ansicht.