Gemeindebrief Online
 
Evangelisch - Lutherische Kirchgemeinden
Chemnitz - Adelsberg
und
Kleinlobersdorf - Altenhain
Kindergarten  >  Kleine Leute ganz Gross
 Startseite  Sitemap  Impressum 
Veranstaltungen
Gottesdienst
Gruppen und Kreise
 
Gemeindebrief Online
Was gelaufen ist
Fingerzeig
Hier spielt die Musik
Zur Diskussion
Download
 
Kindergarten
Kleine Leute ganz Gross
 
Gemeindepartnerschaft
Bucaramanga/Kolumbien
 
Kirche
Unsere Bauprojekte
Rundgang Adelsberg
Videos
 

Kleine Leute ganz Gross - Nachrichten aus dem Adelsberger Kinderhaus Eva Lu

Liebe Leserinnen und Leser des Gemeindebriefes,

wir sind in diesem Herbst in unser 12. gemeinsames Kindergartenjahr gestartet. Man sollte meinen, dass Erfahrung und Routine unseren Alltag bestimmen. Das stimmt so für uns nicht ganz. Wir sind froh, als langjährig erfahrenes Team uns gegenseitig aufeinander verlassen zu können. Kennen wir doch unsere Stärken und Schwächen um uns zu ergänzen. Trotzdem  ist  jeder Tag in unserem Beruf eine neue Herausforderung, so dass eben keine langweilige Routine aufkommt. Mancher Schulabgängerjahrgang stellt dann noch seine eigenen Heraus-forderungen an uns.

Da in diesem Sommer 20 Kinder eingeschult wurden, das ist ein Drittel unserer Betreuungskapazität, mussten auch ebenso viele Plätze neu vergeben werden. So waren die letzten Wochen geprägt von Ein- und Umgewöhnungen in allen Gruppen. Jetzt im November können wir beruhigt feststellen, dass alle neuen Kinder und auch deren Eltern gut bei uns angekommen sind. Es ist immer wieder   wichtig, diese Zeit bewusst zu planen und für alle individuell gut zu gestalten, da wir vier, manchmal fünf gemeinsame Jahre miteinander haben werden.

Die Zeit der Eingewöhnung ist zugleich der erste Baustein für die „Herzensbildung“, welche in unserer pädagogischen Konzeption verankert ist, denn wir Fachkräfte wis-sen, wenn Kinder sich nicht wohl und geborgen fühlen, gibt es keine Basis um Neues lernen zu kön-nen. Zeitgleich schreibe ich nun schon wieder Fa-milien unserer langen Warteliste an, um alle Aufnahmen für 2014 zu planen.  Im November sammelten wir gemeinsam für die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“. Aus allen Gruppen sind so 34 Pakete mit viel Liebe und manchem persönlichen Kunstwerk gepackt worden. Die Kinder haben von uns erfahren, dass alle Pakete dieser Aktion in den nächsten Tagen mit Containern nach Georgien, Rumänien und in andere Länder transportiert werden. Im jeweiligen Zielland können so gleichaltrige Kinder in der Weihnachtszeit beschenkt werden. Für viele Kinder wird es leider das einzige  Weihnachtsgeschenk sein.

Das Teilen rückte dann auch am 11.11. mit unserem traditionellen Martinsfest am Nachmittag mit allen Kindern, Eltern, Großeltern und Gästen in unserem Garten in den Mittelpunkt. Die neuen Vorschulkinder spielten in einem Singspiel die Geschichte um den Bischof Martin von Tours, welcher als Soldat seinen warmen Mantel mit einem frierenden Bettler am Stadttor von Amiens teilte. Wir teilten symbolisch die Martinshörnchen aus der Mühlenbäckerei, sangen Martins- und Lampionlieder und wurden als kleiner Festumzug vom Martinsreiter auf dem Kolonieweg und über den Friedhof  geführt.

Was haben wir für die kommenden Wochen geplant:

19.11.2013

Kindergottesdienst mit Damaris Kühnel

02.12.2013

Start mit dem täglichen Adventsliedersingen im Morgenkreis

03.12.2013

Weihnachtsbäckerei im Kinderhaus

06.12.2013

am Nikolaustag werden wir immer ganz besonders beschenkt

10.12.2013

Kindergottesdienst mit Pfarrer Daniel Förster

12.12.2013

Oma & Opa Nachmittage in der Weihnachtszeit

20.12.2013

16.30 Uhr Krippenspiel der Vorschulkinder in Kleinolbersdorf

Da die Kirche in Adelsberg gebaut wird, können wir unser Krippenspiel nur an diesem Tag aufführen. Wie in jedem Jahr, sind alle interessierten Gemeindeglieder sehr herzlich eingeladen!

Es grüßt Sie herzlich Ulrike Pauli mit dem Team des Kinderhauses